Persönliches

 

Geburtsjahr: 1989

 

Geburtsort: Siegen

 

Statur: schlank

 

Größe: 1,74

 

Konfektionsgröße: 46

 

Haarfarbe: dunkelblond

 

Augenfarbe: blau-grün

 

Nationalität: deutsch

 

Fremdsprachen: Englisch (gut), Französisch (GK)

 

Stimmlage: Bariton, Tenor

 

Gesang: Musical (sehr gut), Klassik (sehr gut), Rock / Pop (sehr gut)

 

Besondere Fähigkeiten: Imitationen, Akrobatik, Jonglage, Bühnenfechten / -kampf / -tanz, Commedia dell'arte, Beatboxen (GK)

 

Führerschein: B, M

 

Aktueller Wohnort: Köln

 

Wohnmöglichkeiten: Dortmund, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München, Wien

 

 

Studium / Ausbildung

 

2008 - 2012: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Hochschuldiplom Schauspiel / Sprechkunst

 

2008 - 2012: Sprecherausbildung bei Suzanne Ziellenbach und Susanne Ruppel, Al.H.f.K.u.G.

 

2010 - 2012: Gesangsausbildung bei Dominik Schiefner und Lutz Schneider, Al.H.f.K.u.G.

 

2010 - 2012: Camera-Acting Workshops bei Mark Zak, Ide Lödige, Christoph Röhl und Kai Seekings

 

2008: Abitur

 

 

Theater (Auswahl)

 

 

22.10.2018 - 22.01.2018: Theater Baden-Baden

 

Das kalte Herz, Rolle: Peter Munk, Regie: Thomas Höhne

 

05.03.2019 - 02.04.2019: Schauspielbühnen Stuttgart / Konzertdirektion Landgraf

 

Jeder stirbt für sich allein (Wiederholungstournee), Rolle: Enno Kluge u.a., Regie: Volkmar Kamm

 

 

2018: Schlossfestspiele Ettlingen

 

Der Kaufmann von Venedig, Rolle: Salerio, Regie: Udo Schürmer

 

Das kleine Gespenst, Rolle: Herbert, Regie: Christian Sunkel

 

Die Leiden des jungen Werther - Lesung, Rolle: Werther, Regie: Matthias Ackermann

 

2012 - 2018: Diverse Gastspiele an über 100 Theatern und Kulturhäusern

 

In Deutschland, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und Italien in den Bereichen Stadt-, Landes-, Tournee- und Freilichttheater

 

2017: Schauspielbühnen Stuttgart / Konzertdirektion Landgraf

 

Jeder stirbt für sich allein (auf Tournee), Rolle: Enno Kluge u.a., Regie: Volkmar Kamm

 

2016: Theater Hof

 

Scrooge, Rolle: Bob Cratchit u.a., Regie: Bernd Plöger

 

2015 - 2016: Westfälisches Landestheater

 

Diverse Gastengagements, Rolle: diverse, Regie: diverse

 

 

2012 - 2015: Westfälisches Landestheater (im Festengagement)

 

Tschick, Rolle: Maik, Regie: Katrin Herchenröther

 

Clavigo, Rolle: Beaumarchais, Regie: Lothar Maninger

 

Die Nibelungen, Rolle: Hagen von Tronje, Regie: Ellen Schulz

 

Fegefeuer in Ingolstadt, Rolle: Peps, Regie: Carola von Seckendorff

 

The Rocky Horror Show, Rolle: Sänger / Tänzer, Regie: Reinhardt Friese

 

Dead or Alive, Rolle: Ch. D. Grabbe, Regie: Siegfried Hopp

 

Nils Holgersson, Rolle: Nils, Regie: Karin Eppler

 

Peter Pan, Rolle: Smee, Regie: Jean Renshaw

 

Die Brüder Löwenherz, Rolle: Karl Löwenherz, Regie: Tatjana Fernau

 

Mulan, Rolle: diverse, Regie: Markus Kopf

 

Max und Moritz, Rolle: diverse, Regie: Karin Eppler

 

Urmel aus dem Eis, Rolle: Wawa, Regie: Tankred Schleinschock

 

 

2010 - 2012: Theater Bonn (als Gast)

 

Kasimir und Karoline, Rolle: Kasimir, Regie: René Harder

 

Lysistrate, Rolle: Kinesias, Regie: Michael Schwarzmann

 

Zombie, Rolle: Vinzenz, Regie: Aleksandar Acev

 

Die eingebildete Kränkung, Rolle: Lelio, Regie: Michael Schwarzmann

 

 

Film / Fernsehen

 

2012: Begehren (ZEBIS-Werbefilm), HR, Regie: Diana Kaiser

 

2012: Ein Fall für die Anrheiner (WDR-TV-Serie), ENR, Regie: Kerstin Krause

 

2012: Rauswurf (Kurzfilm, ZDF-Sendezentrum), HR, Regie: diverse

 

2011: Jesus und seine Jünger (Kurzfilm, Al.H.f.K.u.G.), HR, Regie: Mark Zak

 

2011: Ghosthunter (Kurzfilm, Al.H.f.K.u.G.), HR, Regie: Yazmeen Baker

 

2010: Breakfast Epiphany (Kurzfilm, Al.H.f.K.u.G.), NR, Regie: Kai Seekings

 

 

Als Sprecher

 

2018: G&G Tonstudios (Synchronisation diverser Rollen)

 

Bleach (Anime-Serie)

 

Food Wars 2 (Anime-Serie)

 

Hunter x Hunter (Anime-Serie)

 

Star Blazers 2199 (Anime-Serie)

 

2018: Studio Funk, Audioversum, G&G Tonstudios

 

Diverse Beispielaufnahmen aus den Bereichen Werbung, Imagefilm, Hörbuch, Sachtext, Synchronisation, Imitation / Rollen

 

2012 - 2016: Tonstudio Westfälisches Landestheater

 

Diverse Aufnahmen für Theaterstücke: Hörspiele, Lieder, Lesungen, Imitation / Rollen

 

 

Download
Nils Daub - Vita.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.8 KB